Zum Inhalt springen

#15 Wieso braucht es Webseiten?

Wieso brauchen wir heutzutage Webseiten? Schliesslich können wir auf Facebook oder Twitter ein Profil erstellen und fertig ist unser Onlineauftritt. Positiv daran ist, dass wir für keine Domain, Support und Serverkosten aufkommen müssen. Doch unserer Meinung nach hat das einen Haken.

Manuel Meister ist Mitstudent von Adam und befasst schon länger mit diesem Thema. Für ihn ist klar, einzelne Webseiten braucht es auch in Zukunft. Eine Organisation kann nur so unabhängig von Facebook und Co. Inhalte publizieren. Angefangen beim Layout steht einem freie Wahl und nicht die vorgeschriebene Formate der Internetriesen. Weiter kann nur mit einer eigenen Webseite entschieden werden, welche Inhalte der Konsumentin und dem Konsument gezeigt werden. Ganz unabhängig von all den Algorithmen.

Stimmst du unserer Meinung zu oder siehst du das etwas anders? Im Kontaktformular, auf Instagram oder Twitter nehmen wir deine Meinung gerne entgegen.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Kommentar verfassen