Zum Inhalt springen

#45 Francesco Coldesina weiss was Tessiner essen wollen

Ein Grotto wie im Bilderbuch mit Granitbänken, einer Pergola mit Reben unter ein paar Bäumen, während die Mittagssonne auf Lugano TI brennt, ist der Tatort von bierabvier #45 aus dem Tessin. Francesco Coldesina (37) ist Gastronom im Tessin und betreibt das eingangs beschriebene Grotto Valletta.

Mit Gastroblut geboren, ist der Tessiner im Restaurant seiner Eltern aufgewachsen. Zwischenzeitlich absolvierte Francesco die Hotelfachschule in Lausanne VD, arbeitete im Ausland und reist regelmässig zur Inspiration durch die Welt. Er behauptet zu wissen, was auf der Welt aktuell trendet und packt die richtigen Elemente in ein Menü für seine Betriebe in der Heimat. Massgeschneidert für seine Luganesi versteht sich.

Seine Empfehlungen im Tessin

Noch nie von uns gehört? Wir sind bierabvier.ch, ein Schweizer Podcast mit Adam Keel und Pascal Scheiber. Jeden Montag ab 16 Uhr trinken wir ein Bier und sprechen mit spannenden Menschen.
Kennst du eine spannende Person? Wir freuen uns über Vorschläge via unsere Kommunikationsdienste.

 

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Kommentar verfassen