Zum Inhalt springen

#46 Alberto Tomamichel ist Bauer im höchsten Tessiner Dorf

Mehr als 90 Minuten benötigst du von der nächst grösseren Stadt – das wäre Locarno TI – nach Bosco Gurin TI. Dort lebt und arbeitet unser heutige Gast Alberto Tomamichel. Er ist sogleich der Gemeindepräsident vom höchstgelegenen Tessiner Dorf auf 1504 Meter über Meer.

Neben der für uns traumhaften Aussicht in Bosco Gurin gibt es für den Gemeindepräsident auch einige Baustellen. Den rund 40 EinwohnerInnen im einzigen deutschsprachigen Dorf in der italienischen Schweiz droht die Fusion mit der Nachbarsgemeinde. Alberto erzählt uns wie er neben seiner Arbeit als Bauer in diesen Kampf schreitet.

Noch nie von uns gehört? Wir sind bierabvier.ch, ein Schweizer Podcast mit Adam Keel und Pascal Scheiber. Jeden Montag ab 16 Uhr trinken wir ein Bier und sprechen mit spannenden Menschen.
Kennst du eine spannende Person? Wir freuen uns über Vorschläge via unsere Kommunikationsdienste.

 

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Kommentar verfassen