Zum Inhalt springen

#56 Martin Luchsinger: Old School Skater und Filmemacher

Als kleiner Junge faszinierten Martin Luchsinger (43), aufgewachsen in Geroldswil ZH, die Skater an der Zürcher Pestalozziwiese. Seine Mutter musste ihn in jeder freien Situation zum Burger essen beim gegenüberliegenden McDonalds – die erste Schweizer Filiale – begleiten. So konnte er wann möglich die Tricks dieser Jungs bestaunen. Schnell packte ihn den Virus. Mit Skateboard-Zeitschriften und Filmen lernte er die Tricks und was eben dazugehörte. Zwischenzeitlich gehört Martin zu den besten Skatern hierzulande und misst sich international an Contests.

Martin begnügte sich nicht nur mit dem Strassenteer. Schnell kam das Snowboard in sein Leben. Er war mit den besten Schweizer Snowboardern auf der Piste und begann sie zu filmen. Die Steine für eine Filmerkarriere wurden jetzt gelegt. Wichtige Produzenten aus der Snowboard-Szene und der Werbebranche kannten ihn bereits. Zu seinem grossen Vorteil. Wieso? Du erfährst es in der 56. bierabvier-Ausgabe.

2 Kommentare

  1. Patrick Rambo Patrick Rambo

    kleiner Nachtrag: Der 1. Mc Donald wurde am Stauffacher ZH ( ca. 1980-82 ) aufgemacht und es war ein Raucher Restaurant man konnte also Rauchen bis es dann zum großen Brand kam. lg Rambo Skater der 1 Stunde 1983 (Pestalozziwiese)

  2. Martin Martin

    Yeahh Rambo! Krass! So cool das da schribsch 🤙💨Props to you OG Landiwiese, Pestalozziwiese und wahrschinli au Halfpipe Hönggerberg? Wür mega gern meh wüsse drüber.
    Let’s go for Coffee?

Kommentar verfassen