Zum Inhalt springen

Schlagwort: Adam Keel

#29 Militär vs. Zivildienst – eine Diskussion

Wir verlieren immer wie mehr unsere Wurzeln. Wirklich? Ja, wenn wir die Themen unsere letzten Ausgaben (Zum Beispiel heute: Militär) anschauen, dann sieht es so…

Schreib einen Kommentar

#28 Unsere Technik hat versagt

Zum ersten Mal erscheint unser Podcast mit Verspätung. Am Sonntagabend zeichneten wir eine Folge bierabvier mit Comedian Frank Richter auf. Es war lustig, ernst und…

1 Kommentar

#27 Wir waren am Medien-Barcamp vom MAZ und SRF

An einem was? Ja, an einem Barcamp. Genauer gesagt am Medien-Barcamp, organisiert von der Journalistenschule MAZ, SRF und TPC. Damit du verstehst wie das funktionierte,…

Schreib einen Kommentar

#26 Wie ist es im Bundeshaus, Matthias Strasser?

Vier Jahre war Matthias Strasser im Vorstand vom Verein Junge Journalisten Schweiz. Das ist der Verband für junge und angehende Medienschaffende. Am vergangene Wochenende gab…

Schreib einen Kommentar

#25 Ein Portrait über Seraina Manser

Seraina Manser, mitte Zwanzig, Ostschweizerin und wohnhaft in Zürich. Schon früh startete sie in den Journalismus. Als Teenager schrieb sie fürs Jugendmagazin Tink, dann fürs…

Schreib einen Kommentar

#24 Otto Hostettler erklärt uns das Darknet

Wenn du ins Internet gehst, dann nutzt du bestimmt einer der gängigen Browser wie Chrome oder Firefox. Neben diesem «gewöhnlichen Web» gibt es ein unbekannten…

Schreib einen Kommentar

#23 Apps – die Lieblinge von Adam und Pascal

Täglich nutzen wir Dutzende von Apps. Einige nur zum Zeitvertreib und andere als hilfreiche Arbeitsinstrumente im Alltag. Von Notizen über Videoschnitt bis zur WG-App haben…

Schreib einen Kommentar

#22 Wie verkehrt unser Verkehr in Zukunft?

Täglich sind wir unterwegs. Mit dem ÖV oder Auto kurven wir  durch die Welt. Was uns dabei nicht bewusst ist: Die Anzahl Verkehrsteilnehmer wächst 10…

1 Kommentar

#21 Medien vs. Facebook – wie siehts bei Tsüri.ch aus?

Facebook-CEO Mark Zuckerberg vermeldete vor ein paar Tagen, dass er den Newsfeed anpassen werde. Die persönlichen Inhalte seien von Medien, Unternehmen und Marken regelrecht verdrängt…

Schreib einen Kommentar